weiterlesen
Deutsche Meisterschaft im Fallschirmspringen 2018
© elmar.pics

Tag #2 — Montag, 27.8.

Zur Nachlese

Anzeige

27. August 2018, 11:35Uhr

Die Hälfte seines Lebens...

27-wetter-173527-wetter-172427-wetter-172727-wetter-173127-wetter-173327-wetter-1734
27. August 2018, 14:57Uhr

Zwischenmahlzeit

Weil gerade mal Zeit ist, ein kurzer Rück- und Ausblick auf die 4er- und 8er-Disziplin:

In der offenen Klasse entsteht wohl keinerlei Spannung um die Platzierungen auf dem Podium. Der Airbus-4er springt einsam und hochklassig wie noch nie vorneweg. AtomiX würde da selbst in Bestform nicht heranreichen und zeigt trotz hohem Grundtempo ein paar Schwächen die Sauberkeit und Übersicht betreffend. Dennoch wird das einmal mehr eine ungefährdete Start-Ziel-Vizemeisterschaft. Auf Platz 3 liegend die "erfahrenere" Hälfte des Airbus-8ers, die innerhalb der Wertung keine Konkurrenz mehr zu fürchten hat, sich aber im Fernduell mit dem Gästeteam Dark Energy befindet.

Hochspannung herrscht in der Intermediate Klasse, wo die ersten 5 Teams nur durch 3 Punkte voneinander getrennt sind - die beiden saarländischen Teams Bazinga und KO's punktgleich auf Platz eins und die Teams Black Forrest, 4-Motion(Eisenach) und Hashtag YUU (Itzehoe) punktgleich dahinter. Die Führung hat in den ersten 4 Runden mehrfach gewechselt, sodass noch lange keine Vorentscheidung gefallen ist.

In der Einsteigerklasse springt das Team Futura Illertissen in einer eignen Liga vorweg und steuert auf einen klaren Sieg hin. Um die Plätze 2 und 3 auf dem Podium streiten sich mindestens noch drei Teams, wobei Brillanz und Drama gerade bei den weniger erfahrenen Teams nahe beieinander liegen, weshalb auch die momentan noch im Mittelfeld platzierten Mannschaften Chancen aufs Podium haben.

Im 8er gibt es nur eine offene Wertung, was als logische Folge des kurzen Formats betrachtet werden kann. Denn im laufenden Wettbewerb fusionieren keine 4er-Teams, um "just for fun" im 8er zu starten. Wie zu erwarten liegt Airbus nach nur einer Runde weit vorne und wird diesen Klassenunterschied auch in den folgenden Runden zeigen, denn immerhin handelt es sich um die Deutsche Abordnung bei der WM im Oktober in Australien. Spannend wird sein zu sehen, was in Runde 3 an die Tafel kommt. Die Sequenz K-4-1 ist eine der schnellsten, die man sich im 8er vorstellen und wünschen kann. Der bestehende Dt. Rekord stammt aus dem Jahr 2011, liegt bei 22 Punkten und hatte die ähnlich lautende, aber im Detail etwas schwierigere Sequenz 1-4-E zur Aufgabe. Klar, das aktuelle Airbus-Lineup ist im Schnitt noch nicht so erfahren wie die damaligen Rekordler, dafür hochgradig tunnelerprobt, was sie durchaus in die Lage versetzen sollte, den Rekord anzugreifen. Nicht mit Gewalt, sondern mit Leichtigkeit ... wir werden sehen.

Über die Platzierungen dahinter ist noch gar keine seröse Prognose abzugeben. Aktuell liegen alle vier Teams ganz dicht zusammen. Bemerkenswert ist, dass drei Teams auch als 8er trainiert haben bzw. sind, während die Combo Skyweed-Wolpack eben aus diesen beiden 4ern fusioniert ist - erstmals und ohne vorheriges Training. Gleichwohl schielen sie ambitioniert aufs Podium, möglichst nahe am Airbus-8er. Dabei muss allerdings auch erwähnt werden, dass sowohl beim Kasseler Achter Luftschl8 wie auch bei den Teams M8 und MeightO unmittelbar vor dem Wettbewerb personelle Veränderungen erforderlich waren, sodass auch sie nicht wirklich wohl trainiert und eingesprungen an den Start gehen konnten.

Überhaupt sind dieses Jahr viele Teams von Verletzungsproblemen gezeichnet. Der Airbus-4er hat seinen Coach Solly Williams als Center-In engagiert, nachdem sich Jörn Thiele an der Schulter verletzt hat und erst wieder bei der WM in Australien einsatzfähig ist. Der Leistung tut's kein Abbruch wie man sieht, weil den ganzen Sommer über auch mit Solly trainiert wurde.
Ganz anders ist die Situation beim Deutschen Frauen-4er Skynamite zu bewerten. Ihnen ist Center-out Janine Tillenburg erst recht kurzfristig ausgefallen, woraufhin Alternate Rike Kraus zum Einsatz kommen sollte. Nachdem diese aber auch aus gesundheitlichen Gründen absagen musste, sprang Birte Cordua nach längerer Abstinenz von der 4er-Szene ein, und es konnte nur noch ein einziges Trainings-Wochenende stattfinden. Nun springen sie einsam in ihrer Wertung tapfer gegen den Zeitdruck (Tail Caro Fietz muss spätestens am Di Abend berufsbedingt abreisen) und den äußeren Leistungsdruck an, denn zur Qualifikation für internationale Aufgaben 2019 ist nicht nur der Titel, sondern auch ein Qualischnitt von 12,5 Punkten erforderlich. Im Vorfeld der DM hat die BKF allerdings schon signalisiert, dass auch die WM in Australien als Quali-Wettbewerb herangezogen werden kann, darauf vertrauend, dass das Team dort wieder im Original-Lineup an den Start gehen kann.

27. August 2018, 17:38Uhr

Ein Aufruf!

Wir haben soeben 15 Minuten für Load 1 bekommen. :)

27. August 2018, 19:38Uhr

Geht doch!

27-nachmittag-174427-nachmittag-176427-nachmittag-176627-nachmittag-176927-nachmittag-177427-nachmittag-177927-nachmittag-178227-nachmittag-178627-nachmittag-178827-nachmittag-179127-nachmittag-179527-nachmittag-179627-nachmittag-179827-nachmittag-180227-nachmittag-180727-nachmittag-181027-nachmittag-181327-nachmittag-182227-nachmittag-182427-nachmittag-183027-nachmittag-183127-nachmittag-183427-nachmittag-184027-nachmittag-184427-nachmittag-184727-nachmittag-184827-nachmittag-185127-nachmittag-185227-nachmittag-185527-nachmittag-185827-nachmittag-186027-nachmittag-186327-nachmittag-186927-nachmittag-187127-nachmittag-187327-nachmittag-187527-nachmittag-187727-nachmittag-188027-nachmittag-188827-nachmittag-189427-nachmittag-1908
27. August 2018, 21:29Uhr

Umso später der Abend...

27-abend-191827-abend-192027-abend-192127-abend-192227-abend-192427-abend-192527-abend-192627-abend-193327-abend-194327-abend-194527-abend-194627-abend-194827-abend-194927-abend-195027-abend-195327-abend-195727-abend-196627-abend-196827-abend-196927-abend-197327-abend-197527-abend-197827-abend-198127-abend-198727-abend-198927-abend-199227-abend-199427-abend-200327-abend-200827-abend-201327-abend-201627-abend-201727-abend-202027-abend-202727-abend-203527-abend-205627-abend-205827-abend-206227-abend-206327-abend-206827-abend-207127-abend-207427-abend-207627-abend-208027-abend-208227-abend-2089
COMSTARK
f3publishing GmbH
hurricane factory Berlin
Flugplatzgesellschaft Dahlemer Binz
FREIFALL XPRESS
DFV
eg media gmbh
Sky Fun GmbH
Gemeinde Dahlem
alle Unterstützer
 

DFVskydive binz

Deutsche Meisterschaft 2018 im Fallschirmspringen — ausgerichtet durch die Fallschirmsport Sky-Fun GmbH im Auftrag des Deutschen Fallschirmsportverbandes

eMail · Kontakt · Impressum · Datenschutz

facebooktwitter
facebook

Medienpartner & Sponsoren

DFV
FREIFALL XPRESS
Sky Fun GmbH
eg media gmbh
hurricane factory Berlin
f3publishing GmbH
Flugplatzgesellschaft Dahlemer Binz
COMSTARK
Gemeinde Dahlem
alle Unterstützer

Schnellkontakt

Datenschutzerklärung ist mir bekannt, willige in Datenspeicherung ein.

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutzeinstellungen.